Zielsetzung

 

Die Schelling-Architektur-Stiftung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts, die am 21.12.2005 durch das Regierungspräsidium Karlsruhe anerkannt wurde.

Stifterin ist Gertrud Schelling-Karrer (1919-2009).

Stiftungszweck ist die Förderung und Prämierung zukunftsweisender Entwurfsideen und Projekte, auch solcher, die bisher noch nicht realisiert wurden, sowie die Förderung und Prämierung fundierter Beiträge zu Theorie und Geschichte der Architektur.
Stiftungszweck ist auch das Andenken an Prof. Dipl.-Ing. Erich Schelling und die Pflege seines Werks.



Im Jahr 2012 erschien die Broschüre „20 Jahre Schelling Architekturpreise“, in der die Chronologie der Stiftungsarbeit dokumentiert ist.

Die Broschüre online zum Blättern > hier
Die Borschüre ist außerdem kostenlos erhältlich bei info@schelling-architekturpreis.org